Reisen

Montag, 16. April 2012

Wasserschäden, ferienende und Mandeltorte

Da sind sie auch schon wieder vorbei...die nasskalten, grauen Osterferien. Sehr zum missfallen meiner mädels, die aber als
trostpflaster direkt mal ausgerechnet haben, wie lang es denn nun noch bis zu den sommerferien ist :D da wir dieses Jahr mal keinen
"frühen Sommer" zu Ostern hatten und auch im April jetzt so gar nicht, sind wir guter Dinge und voller hoffnung, das es dieses Jahr mal wieder einen richtigen Sommer gibt!
Und als gäbe es draußen wettertechnisch nicht schon genug nässe, hat auch noch die unbewohnte wohnung über uns einen feuchten gruß zu uns runtergeschickt...genauer: in unsere Küche.



Morgens war noch alles ok...ein paar Stunden später alles "schön" tropfnaß - hmpf!!! Auf den Bildern ist alles noch ganz frisch, mittlerweile haben die Flecken eine bräunliche färbung angenommen.

damit die ferien dann wenigstens noch etwas versöhnlich ausklingen und sich für sonntag lieber Kaffeebesuch angesagt hatte, hab ich mich in unsere Küchensauna begeben und eine schwedische mandeltorte kredenzt... süß, mächtig, aber soooo lecker :)


und hier mal das rezept dazu:

Schwedische mandeltorte

6 mittel-große Eier
150 ml Schlagsahne
125 g Zucker
100 g Puderzucker
225 g Mandel(n), ungehäutet
100 g Butter, weich
60 g Mandelblättchen, zum Verzieren

Eier trennen.
Sahne und Zucker im Topf aufkochen, vom Herd nehmen und Eigelb unterrühren. Bei schwacher Hitze 5 Min. erhitzen, bis eine dickcremige Masse entsteht. Nicht kochen! Mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen, damit sich keine Haut bildet.

Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Gemahlene Mandeln unterheben, dann die Masse in eine Springform (Durchmesser 26 cm) füllen. Im Umluftofen bei ca. 150 Grad/ Ober-Unterhitze bei ca. 175 Grad 25 Min. backen, dann abkühlen lassen.

Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, abkühlen lassen.

Butter cremig rühren, dann die Eicreme löffelweise unterrühren. Boden aus der Form nehmen und die Butter-Ei-Creme darauf verteilen. Mit Mandeln und etwas Puderzucker bestreuen.

Ich hoffe, ihr alle habt einen guten start in die nach-ferien-woche
herzige grüße
bine


Kommentare:

  1. Mandeltorte, läcka:)))

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm die Mandeltorte sieht superlecker aus, praktisch, dass du gleich das Rezept mitgeliefert hast, vielen Dank dafür :-) Das mit dem Wasserschaden ist ja ärgerlich, ich hoffe ihr bekommt den schnell behoben.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen